Straßenbahn Magazin 04/24

Straßenbahn Magazin 04/24

Bitte wählen

Auswahl zurücksetzen
GeraMond
  • ISBN: 532404
  • Erschienen am 22.03.2024
9,50

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung

Verfügbar

Produktinformationen "Straßenbahn Magazin 04/24"
Das reich illustrierte Straßenbahn Magazin berichtet monatlich über: Tram-Betriebe sowie S- und U-Bahnen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und im Rest der Welt Fahrzeugtypen und ihre Geschichte sowie Straßenbahnen im Modell Aktuelle Ereignisse aus dem Nahverkehr
Inhaltsverzeichnis
Betriebe
  • Ungarns erste Tram-Train
    Ungarn: Tram-Train rollt zwischen Szegedin und Neumarkt – Die ungarische Universitätsstadt Szeged verfügt über ein engmaschiges und vielseitiges ÖPNV-Netz. Auf den Straßenbahnlinien sind überwiegend Tatra-Wagen und nur wenige Niederflurwagen anzutreffen. Mehr Kapazität, mehr Komfort und schnellere Verbindungen über die Stadtgrenze hinaus bringt die neue Tram-Train-Linie. Regelmäßige Nostalgiefahrten bereichern das kulturelle Angebot
  • Kontinuität? In München schwierig.
    Ein Blick auf den Wagenpark der Münchner Tram – Nach einer einheitlichen Niederflurstrategie in den 1990er-Jahren brauchte die Münchner Tram lange, um wieder Kontinuität in die Fahrzeugbeschaffung zu bekommen. Nach Multigelenkwagen, gekuppelten und nicht gekuppelten Zügen läuft aktuell die Inbetriebnahme der 73 Avenio-Züge umfassenden Serie T4: München ist wieder beim Vierteiler angekommen – und hat doch viel größere Pläne
  • Zürich 2040
    Schweiz: Netzentwicklungsstrategie für die Zürcher Straßenbahn – In Zürich wurden schon viele Tramstrecken geplant, aber nie realisiert. Nun hat die Stadt einen neuen Anlauf genommen und Ende Januar 2024 ein ambitioniertes Ausbauprogramm für die nächsten Jahrzehnte vorgestellt
  • Ungarns erste Tram-Train
    Ungarn: Tram-Train rollt zwischen Szegedin und Neumarkt – Die ungarische Universitätsstadt Szeged verfügt über ein engmaschiges und vielseitiges ÖPNV-Netz. Auf den Straßenbahnlinien sind überwiegend Tatra-Wagen und nur wenige Niederflurwagen anzutreffen. Mehr Kapazität, mehr Komfort und schnellere Verbindungen über die Stadtgrenze hinaus bringt die neue Tram-Train-Linie. Regelmäßige Nostalgiefahrten bereichern das kulturelle Angebot
  • Kontinuität? In München schwierig.
    Ein Blick auf den Wagenpark der Münchner Tram – Nach einer einheitlichen Niederflurstrategie in den 1990er-Jahren brauchte die Münchner Tram lange, um wieder Kontinuität in die Fahrzeugbeschaffung zu bekommen. Nach Multigelenkwagen, gekuppelten und nicht gekuppelten Zügen läuft aktuell die Inbetriebnahme der 73 Avenio-Züge umfassenden Serie T4: München ist wieder beim Vierteiler angekommen – und hat doch viel größere Pläne
  • Zürich 2040
    Schweiz: Netzentwicklungsstrategie für die Zürcher Straßenbahn – In Zürich wurden schon viele Tramstrecken geplant, aber nie realisiert. Nun hat die Stadt einen neuen Anlauf genommen und Ende Januar 2024 ein ambitioniertes Ausbauprogramm für die nächsten Jahrzehnte vorgestellt
Fahrzeuge
  • Eine Ära ist zu Ende
    Bielefelds letzte Stadtbahnwagen M8C – Im vergangenen Jahr endete mit der Ausmusterung der letzten M8C eine Ära in Bielefeld. Viele haben im polnischen Lodsch eine neue Heimat gefunden und wurden modernisiert. Während ihre jüngeren Geschwister, die M8D, weiterhin im Einsatz stehen, sollen zwei M8C im Original erhalten bleiben. Einer davon ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause
  • Nicht Bus, nicht Tram – neben der Spur?
    Translohr-Spurbusse aus Frankreich – Nachdem die beiden TVR-Spurbus-Systeme des Herstellers Bombardier in Nancy und Caen eingestellt sind, wurde in China das erste Translohr-Spurbus-System stillgelegt. Während in der Stadt Clermont-Ferrand als Erstanwender Ausstiegsgedanken wachsen, möchte das italienische Padua sein System erweitern. Zeit für einen kritischen Blick auf den Translohr, der inzwischen beim Schienenfahrzeughersteller Alstom angesiedelt ist
  • Tatra-Verabschiedung, die Zweite
    Magdeburg T6A2/B6A2 vor dem Einsatzende – Entgegen aller Erwartungen waren die kantigen Tatras der Baureihe T6A2/B6A2 fast 34 Jahre lang im MVB-Streckennetz unterwegs. Unter dem Motto „Mit jedem Abschied fängt etwas an!“ wurden sie am 27. Januar 2013 aus dem Liniendienst verabschiedet. Dass sich das Motto zu einer Prophezeiung wandeln sollte, war nicht absehbar
  • Eine Ära ist zu Ende
    Bielefelds letzte Stadtbahnwagen M8C – Im vergangenen Jahr endete mit der Ausmusterung der letzten M8C eine Ära in Bielefeld. Viele haben im polnischen Lodsch eine neue Heimat gefunden und wurden modernisiert. Während ihre jüngeren Geschwister, die M8D, weiterhin im Einsatz stehen, sollen zwei M8C im Original erhalten bleiben. Einer davon ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause
  • Nicht Bus, nicht Tram – neben der Spur?
    Translohr-Spurbusse aus Frankreich – Nachdem die beiden TVR-Spurbus-Systeme des Herstellers Bombardier in Nancy und Caen eingestellt sind, wurde in China das erste Translohr-Spurbus-System stillgelegt. Während in der Stadt Clermont-Ferrand als Erstanwender Ausstiegsgedanken wachsen, möchte das italienische Padua sein System erweitern. Zeit für einen kritischen Blick auf den Translohr, der inzwischen beim Schienenfahrzeughersteller Alstom angesiedelt ist
  • Tatra-Verabschiedung, die Zweite
    Magdeburg T6A2/B6A2 vor dem Einsatzende – Entgegen aller Erwartungen waren die kantigen Tatras der Baureihe T6A2/B6A2 fast 34 Jahre lang im MVB-Streckennetz unterwegs. Unter dem Motto „Mit jedem Abschied fängt etwas an!“ wurden sie am 27. Januar 2013 aus dem Liniendienst verabschiedet. Dass sich das Motto zu einer Prophezeiung wandeln sollte, war nicht absehbar
Geschichte
  • B wie Bahrenfeld
    Hamburg: Der Betriebshof Bahrenfeld – Wir setzen die Vorstellung der Hamburger Betriebshöfe fort. Der erste im Hamburger Raum für rein elektrischen Betrieb wurde in Bahrenfeld errichtet
  • Die Kreis Ruhrorter Straßenbahn
    Auf Meterspur durch Duisburgs Norden – Einst waren in und um Ruhrort mehrere Straßenbahngesellschaften tätig. Eine davon war die Kreis Ruhrorter Straßenbahn, kurz KRS. Hier ist ihre Geschichte
  • Tatra auf dem Bauernhof
    Dresdner Tatra mag es ländlich – Nachdem die letzten TatraWagen der Verkehrsbetriebe aus dem Linienverkehr ausgeschieden sind, haben zwei eine Heimat außerhalb Dresdner Gleise gefunden: Einer bleibt auf Dresdner Flur, einen zog´s aufs Land
  • B wie Bahrenfeld
    Hamburg: Der Betriebshof Bahrenfeld – Wir setzen die Vorstellung der Hamburger Betriebshöfe fort. Der erste im Hamburger Raum für rein elektrischen Betrieb wurde in Bahrenfeld errichtet
  • Die Kreis Ruhrorter Straßenbahn
    Auf Meterspur durch Duisburgs Norden – Einst waren in und um Ruhrort mehrere Straßenbahngesellschaften tätig. Eine davon war die Kreis Ruhrorter Straßenbahn, kurz KRS. Hier ist ihre Geschichte
  • Tatra auf dem Bauernhof
    Dresdner Tatra mag es ländlich – Nachdem die letzten TatraWagen der Verkehrsbetriebe aus dem Linienverkehr ausgeschieden sind, haben zwei eine Heimat außerhalb Dresdner Gleise gefunden: Einer bleibt auf Dresdner Flur, einen zog´s aufs Land
Rubriken
  • Journal (aktuelle Meldungen)
  • Nächster Halt.
  • Einst&Jetzt
  • Fundstück
  • Forum, Termine
  • Impressum
  • Vorschau
  • Journal (aktuelle Meldungen)
  • Nächster Halt.
  • Einst&Jetzt
  • Fundstück
  • Forum, Termine
  • Impressum
  • Vorschau
Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
NEU
Angebot
Anstrich und Bezeichnung von Trieb- und Reisezugwagen Anstrich und Bezeichnung von Trieb- und...
Ab 15,99 € 24,99 €
*Neuer gebundener Verlagspreis
NEU
MIBA 04/24 MIBA 04/24
Ab 6,99 €
NEU
NEU
NEU
Licht im Zug Licht im Zug
Ab 7,99 €
NEU
NEU
NEU
MIBA 05/24 MIBA 05/24
Ab 6,99 €
NEU
NEU
Zuletzt angesehen