• #stayathome-Aktion nur bis 15. Dezember: Ab 5,- € Einkaufswert liefern wir Ihre Bestellungen deutschlandweit versandkostenfrei.

Montan-Bahn Grubengold

Vorbild und Modell

Montan-Bahn Grubengold

Vorbild und Modell

Bitte wählen

Auswahl zurücksetzen
Verlagsgruppe Bahn
  • ISBN: 9783969685969
  • Erschienen am 11.02.2011
  • 100 Seiten
  • Format 21,0 x 29,7 cm
  • Klebebindung
13,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Download im Kundenkonto

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Artikel um ein Digital-Produkt handelt. Nach Kauf des Artikels, finden Sie diesen in Ihrem Shop Account unter "Downloads"; dies kann bis zu 15 Minuten nach erfolgreicher Kaufabwicklung dauern. Bitte beachten Sie weiterhin, dass beim Print-Produkt mitgelieferte DVDs/CDs nicht beim Digital-Produkt zur Verfügung stehen.
Produktinformationen "Montan-Bahn Grubengold"

Mit Beginn der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert hat sich zwischen der Eisenbahn und der Montanindustrie eine enge Symbiose entwickelt. Bei der Bahn stieg der Bedarf an Kohle als Treibstoff und Stahl für den Ausbau des Schienennetzes rasant an; die ebenso schnell wachsende Schwerindustrie war auf ein leistungsfähiges Transportsystem angewiesen. Trotz so mancher Krise und dem Ende des deutschen Kohlebergbaus hat diese enge Verbindung bis heute Bestand. Für den Modelleisenbahner gehört die Montanindustrie mit all ihren Facetten zu den interessantesten und abwechslungsreichsten Themen, angefangen bei den Kohlengruben im Ruhrgebiet oder im Aachener Revier über Kokereien und die Gewinnung von Eisen bis zur auch heute bedeutenden Produktion von Stahl für die verschiedensten Einsatzgebiete.

Das erste Heft einer kleinen Reihe „Montan+Bahn – Vorbild und Modell“ beschäftigt sich unter dem Titel „Grubengold“ mit dem Kohlebergbau. Eine Vielzahl von Anregungen für Modellbahner bieten die Fotoraritäten im Beitrag über die Geschichte des Kohlebergbaus von den frühen Anfängen bis zur Gegenwart. In Porträts werden Modell-Kohlengruben vorgestellt, von der Kleinzeche über eine klassische Heimanlage bis zur großen Ausstellungsanlage. Ob Fördergerüst, Kohlenwäsche oder Bandbrücken, verschiedene aktuelle Modelle werden in ausführlichen Bauberichten vorgestellt. Individuelle Wünsche lassen sich heute im 3D-Druck realisieren. Etliche Gleispläne, inspiriert von verschiedenen Vorbildern, demonstrieren, wie sich das Thema Kohlengrube stimmig ins Modell umsetzen lässt, von der platzsparenden Kleinzeche bis zu ausgedehnten Anlagen mit weitgehend vorbildgerecht wiedergegebenen Gleisanlagen. Weitere Beiträge geben einen Überblick über das Angebot an Fahrzeugmodellen, Bausätzen und Zubehör.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen