Udo Kandler, Wolfgang-Dieter Richter, Thomas Borbe

Auf Schienen durchs Wirtschaftswunderland

Die Geschichte der Bundesrepublik - Die frühen Bundesbahn-Jahre
Udo Kandler, Wolfgang-Dieter Richter, Thomas Borbe

Auf Schienen durchs Wirtschaftswunderland

Die Geschichte der Bundesrepublik - Die frühen Bundesbahn-Jahre

Bitte wählen

Auswahl zurücksetzen
Verlagsgruppe Bahn
  • ISBN: 9783969681008
  • Erschienen am 16.03.2018
  • 176 Seiten
  • ca. 250 Abbildungen
  • Format 29,5 x 28,0 cm
  • Hardcover
39,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Produktinformationen "Auf Schienen durchs Wirtschaftswunderland"

Die Geschichte der Bundesrepublik und das Wirtschaftswunder waren eng mit der rasanten Entwicklung der Eisenbahn verbunden. Deutsche Bundesbahn hieß das Unternehmen seit 1949 und es war maßgeblich am rasanten Aufschwung im Nachkriegsdeutschland beteiligt. Der Slogan „Fahr lieber mit der Bundesbahn“ verkörperte trotz der aufkommenden Motorisierung das gute Image eines Staatsunternehmens, das mit großen Schritten die Modernisierung des Schienenverkehrs in Angriff nahm. Dabei waren die Fünfziger eine besonders interessante und aufregende Zeit. Und diese markante Epoche zeichnet dieses Buch in außergewöhnlicher Weise nach. Das Gros der in diesem großformatigen Band vereinten Bilddokumente entstammt genau jener Zeit - den Jugendjahren der Deutschen Bundesbahn, die geprägt waren vom Neubeginn und Wiederaufbau, vom Wirtschaftswunder, dem erstarkenden Kraftverkehr und der Weichenstellung mit der grundlegenden Neuausrichtung des Betriebsmaschinendienstes.

Im Spannungsfeld von Tradition und Moderne zeigte sich die junge Bundesbahn in einer geradezu verblüffenden Vielfalt. Die Eisenbahn erreichte ein niemals wiederkehrendes Nebeneinander von Dampf-, Diesel- und Elektrotraktion, einen Zustand der überbordenden Mannigfaltigkeit. Ein jeder Liebhaber alter Eisenbahnfotografien aus den frühen Tagen der Deutschen Bundesbahn und wie auch jene, die sich für die Nachkriegsgeschichte im Allgemeinen interessieren, werden entzückt und verblüfft zugleich sein, über die maßlose Fülle der Motive. Bilder, die ein Feuerwerk der Emotionen entfachen, die aber auch mit ausführlichen und informativen Texten beschrieben werden.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen