• #stayathome-Aktion nur bis 15. Dezember: Ab 5,- € Einkaufswert liefern wir Ihre Bestellungen deutschlandweit versandkostenfrei.

Aktuelle Sonderausstellung DB-Museum: Design & Bahn

Im DB Museum in Nürnberg wurde Anfang September eine sehenswerte neue Sonderausstellung zum Thema „Design & Bahn“ eröffnet. Das Museum beschreitet damit neue Pfade.
Artikel
teilen

Foto: Stefan Alkofer

Vor genau 50 Jahren fand im Verkehrsmuseum in Nürnberg erstmals eine internationale Designkonferenz, die „ride71“, über das Bahndesign der Zukunft statt. Aus diesem Anlass nahm man im DB Museum das Thema auf die Agenda. Bahn und Design, eigentlich eine Selbstverständlichkeit? Bei manchem Fahrzeug glaubt man kaum, dass es je ein Designbüro von innen sah. Oder vielleicht gerade doch? Design dient nicht in erster Linie unseren Ansprüchen von Schönheit. Meist machen sich Gestalter mehr Gedanken über Nutzbarkeit, Wiedererkennungswert und Haltbarkeit. Bahndesign hat wenig zu tun mit den schnell wechselnden Modetrends unseres Alltags. Schienenfahrzeuge sind jahrzehntelang im Einsatz, ihre Ästhetik muss über den gesamten Einsatzzeitraum passen. Dennoch schuf die Eisenbahn Design-Ikonen: das berühmte S-Bahn-Logo, den Rheingold, Klaus Flesches VT 11.5 oder die heutigen ICE.

An dieser Ausstellung habe sein Team länger als an allen Ausstellungen zuvor gearbeitet, bekannte der Museumsdirektor Dr. Oliver Götze bei seiner Einführung: „Es handelt sich um eine Forschungsausstellung und tatsächlich gab es das Thema Design und Bahn in Deutschland so noch nicht.“ Man habe im Fundus des Museums Modelle vorgefunden, zu denen häufig eine ausführliche Dokumentation fehlte, was den Nachforschungsaufwand sowie den Vorbereitungszeitraum erheblich vergrößert habe.In den Räumen im Hauptgebäude wird die chronologische Entwicklung vom späten 19. Jahrhundert bis in die heutige Zeit nachvollzogen. Wichtige Designer aus Ost und West werden explizit gewürdigt und sind akustisch in Form aufgezeichneter Interviews präsent. Die Ausstellungsräume wurden einem Zeichenbüro nachempfunden, was den ausgestellten Exponaten die richtige Bühne bietet. 

Die Ausstellungen des DB Museums: DB Museum

Das Lieblingsmuseum der Bahnfans im Buch: 101 Dinge, die man über das DB Museum wissen muss.

Alles Wissenswerte zu den wertvollsten Objekten, den größten und stärksten Lokomotiven der Sammlung, der ältesten historischen Modellbahnanlage der Welt aber auch über verborgene Objekte, Kuriositäten oder gar Lost Places. Zu der langen Geschichtete des Hauses gibt es unzählige Geschichten und teils nie zuvor veröffentliche Bilder. Dieses Vademecum stellt damit unter Beweis, dass das DB Museum weit mehr ist, als „nur“ das älteste Eisenbahnmuseum der Welt!

In Vorbereitung: 101 Dinge, die man über den ICE wissen muss

Alles zum ICE: Auf informative, aber auch unterhaltsame Weise stellt das Werk Rekorde, Unbekanntes und Kurioses rund um den deutschen Hochgeschwindigkeitszug.

Alle Bände der 101 Reihe: