Otto O. Kurbjuweit

Anlagen-Planung

für vorbildgerechten Modellbahn-Betrieb
Otto O. Kurbjuweit

Anlagen-Planung

für vorbildgerechten Modellbahn-Betrieb
Download
13,99 €
Verlagsgruppe Bahn
  • ISBN: 9783968079462
  • Erschienen am 11.02.2011
  • Format x cm
13,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofortdownload im Kundenkonto

Produktinformationen "Anlagen-Planung"

Sehr geehrte Leser,

leider ist uns auf der Seite 85 ein Fehler unterlaufen. Dort wurde versehentlich die Grafik von Seite 83 wiederholt. In diesem Download finden Sie die für Seite 85 korrekte Grafik. Wir bitten das Versehen zu entschuldigen. 

Ihre MIBA-Redaktion

Otto O. Kurbjuweit ist kein Theoretiker! Seit seiner Ausbildung zum Lokführer bei der Dampfkleinbahn Mühlenstroth weiß er, wie der Hase, respektive der Bahnbetrieb läuft: Jede Zugbewegung hat ihr Ziel und ihre Aufgaben, kein Zug kreist einfach nur so in der Gegend herum. Dies sollte man schon bei der Planung seiner Modellbahnanlage berücksichtigen.

Denn auch hier kommt es nicht auf besonders viele Fahrmöglichkeiten an, sondern auf sinnvollen Betrieb, der sich an realitätsnahen Aufgaben des Güter- und Reisezugverkehrs orientiert. Und so präsentiert „OOK“, wie er sich einprägsam abkürzt, Modellbahnentwürfe von besonderer Raffinesse. Dabei kommen insbesondere die Herleitungen – vom ersten einfachen Entwurf bis zur ausgefuchsten Anlage – lehrreich zur Sprache. Eine Sprache übrigens, die dem Leser mit seltenem Humor und mit Lockerheit auch bei längeren Textabschnitten stets großes Vergnügen bereitet.

Am Anfang jedes Bauprojekts stehen nichts als Fragen. Warum wollen wir eine Anlage bauen? Was macht eine gute Anlage aus? Und was machen wir dann damit? Oder gar: Kann eine Modellbahn-Anlage Kunst sein? Aus seinem jahrzehntelangen Erfahrungsschatz beantwortet Otto O. Kurbjuweit nicht nur diese und viele weitere Fragen zu den Grundlagen der Planung und zur Anlagenkonzeption, sondern bietet auch zahlreiche konkrete Modellbahn-Entwürfe und Praxisbeispiele – natürlich immer unter der Prämisse, dass auf der entstehenden Anlage Betrieb stattfindet, der dem des Vorbildes nahe kommt. Wer erfahren will, wie man aus einem banalen Gleisoval eine Betriebsanlage entwickelt und warum „Prototype freelancing“ das Modellbahnhobby zur Kunst erhebt, kommt an der MIBA-Planungshilfe nicht vorbei.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen