eisenbahn magazin 04/17

eisenbahn magazin 04/17

Bitte wählen

Auswahl zurücksetzen
GeraMond
  • ISBN: 951704D
  • Erschienen am 06.03.2017
6,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nach Kauf im Kundenkonto

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Artikel um ein Digital-Produkt handelt. Nach Kauf des Artikels, finden Sie diesen in Ihrem Shop Account unter "Downloads"; dies kann bis zu 15 Minuten nach erfolgreicher Kaufabwicklung dauern. Bitte beachten Sie weiterhin, dass beim Print-Produkt mitgelieferte DVDs/CDs nicht beim Digital-Produkt zur Verfügung stehen.
Produktinformationen "eisenbahn magazin 04/17"
Eisenbahnfreunde aufgepasst! eisenbahn magazin bietet monatlich: Spannende Reportagen über Modellbahnen und ihre großen Vorbilder Wissenswertes über Eisenbahntechnik und Modellbahnzubehör Tipps und Tricks zum Anlagenbau Jetzt mit Eisenbahn Journal - Die große Zeit der Eisenbahn
Inhaltsverzeichnis
Im Fokus: DR-Baureihe V100
  • Man nannte sie Petroleum-P8
    Die Dieselloks der Reichsbahn-Baureihe V 100 waren auf nahezu allen Strecken der einstigen DDR zuhause – und lösten Dampfloks wie die P 8 bei diesen Aufgaben ab.
Eisenbahn
  • Bunte Blüten beider Bahn
    Damit hatten die Betreiber nicht gerechnet: Plötzliche Ausfälle der Regel-Garnituren sorgten auf der Marschbahn wie auf der Franken-Sachsen-Magistrale für einen teilweise abenteuerlichen Ersatzverkehr.
  • Entlang der Schiene
    Aktuelle Meldungen vom Eisenbahngeschehen in Deutschland, Europa und weltweit
  • Güterdrehscheibe des Ruhrgebiets
    EOBR lautet das offzielle Betriebsstellenkürzel für den Bahnhof Oberhausen West. Dahinter verbirgt sich eine Anlage mit langer Geschichte.
  • 100 Jahre hart am Limit
    Seit ihrer Eröffnung 1917 führt die normalspurige Kleinbahn Wilstedt – Zeven – Tostedt einen steten Kampf um ihre Existenz.
  • Erste Einsätze für DB Cargo
    Der Dieselvectron (Vectron DE) führte bislang eher ein Dasein im Verborgenen. Anfang Feb- ruar 2017 nahm DB Cargo vier Loks der Bau- reihe 247 in Leipzig in Empfang. Dort werden sie für den Einsatz im Güterverkehr benötigt.
  • Zwischen Alaska und Tunesien
    Es gibt Dampfloks, die immer einsatzbereit sind, immer anonym ihre Arbeit leisten, aber nie im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehen. Die Kriegsloks der amerikanische Reihe S-160 sind ein Beispiel dafür. Sie waren fast weltweit im Einsatz und fuhren auch zwei Jahre in Deutschland
Modellbahn
  • Laufsteg für die Baureihe 85
    Während der Nürnberger Spielwarenmesse im Februar präsentierte Roco eine neue H0- Firmenanlage nach Motiven der Schwarzwälder Höllentalbahn
  • Neu im Schaufenster
    Neue Produkte in puncto Fahrzeuge, Zubehör und Technik in Kurzfassung auf zehn Seiten
  • Gebaut nach Schweizer Plan
    Mawitz liegt irgendwo in der Mitte Deutschlands. Das H0-Bahnhofsmodul kann flexibel als End- oder Durchgangsstation genutzt werden
  • Stabile Basis fürs satte Grün
    Beim Bau der H0-Anlage „Rheinbad“ naht der künstlerische Teil, also Begrünung und Gebäudemodellbau. Doch vorerst muss dafür die Grundlage geschaffen werden
  • Überraschungen in schöner Regelmäßigkeit
    Zu Besuch bei Brekina in Teningen, einem Modellhersteller für Auto- und Schienenfahrzeug Miniaturen gleichermaßen
  • Gütertransporte von Haus zu Haus
    Verglichen & gemessen: Bauart ähnliche Behältertragwagen der Nenngröße H0 von Brawa, Liliput und Märklin im Test
  • MultiTool für die Werkstatt
    Lötkolben und Hartschaum-Schneider in einem – so offeriert StarTecProducts sein modulares Werkzeug-System. Doch wie praktisch ist dieser Helfer?
  • Technik für die Unterwelt
    Hades nennt sich die neue Schattenbahnhof-Steuerung von Tams, die für analoge und digitale Anwendungen nützlich sein soll. Das haben wir geprüft.
  • Soll ich– oder soll ich nicht?
    In der ersten Folge unserer neuen Serie für Digitalein- und -umsteiger erläutern wir, für wen die Anlagenumrüstung von Analog- auf Digitalbetrieb infrage kommt und welche Fallstricke dabei lauern
  • Vorsicht am Bahnsteig 9 3?4
    Ein Ehepaar aus der Schweiz hat sich ganz den Harry-Potter-Romanen verschrieben. Die Geschichten um den jugendlichen Zauberer wurden von ihnen sogar mit einer H0-Anlage verbunden
  • Lokalbahn-Ausflug hinauf nach Wernsdorf
    Klein, aber fein präsentiert sich die H0-Heimanlage von Hans-Ulrich Werner. Trotz geringer Anlagenmaße ist der DRG-Betrieb auf den knapp zwei Quadratmetern abwechslungsreich
Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen