• #stayathome-Aktion nur bis 15. Dezember: Ab 5,- € Einkaufswert liefern wir Ihre Bestellungen deutschlandweit versandkostenfrei.

Eisenbahn zwischen Karwendel und Zugspitze

Sie gehören zu den schönsten Bahnstrecken Deutschlands und Österreichs und sie schrieben bei der Eröffnung Geschichte: Von Beginn an fuhr man zwischen Innsbruck, Garmisch und Reutte elektrisch, vorbei an mächtigen Kalk-Gebirgen.
Artikel
teilen

Foto: Andreas Ritz

Auf Bahngleisen in Bayern begann 1835 das Eisenbahnzeitalter in unserem Land. Auch über 185 Jahre später haben die Bahnstrecken hier nichts von ihrer Faszination verloren. Steigen Sie ein und genießen Sie die Reise durch die Bergwelt Bayerns. Zu den schönsten Eisenbahnstrecken der Alpen gehört die Karwendelbahn. Vor über hundert Jahren begannen die Bauarbeiten für diese spektakuläre Bahnstrecke vom Inntal hinauf nach Seefeld über Mittenwald nach Garmisch Partenkirchen, mit einem herrlichen Blick auf das Karwendelgebirge.

Gut 70 Kilometer lang ist die Bayerische Waldbahn zwischen Plattling und Bayerisch-Eisenstein, die älteste Linie im Bayerischen Wald. In Plattling, im Donautal, beginnt ihr 400 Meter hoher Aufstieg. Zehn Kilometer später wird Deggendorf erreicht, das "Tor zum Bayerischen Wald". Ab Zwiesel dampft es doppelt. Erst in einer Dampfbierbrauerei, dann mit dem Dampfross 70 083 des Bayerischen Localbahnvereins.

Das Berchtesgadner Land, der südöstlichste Zipfel Deutschlands, wirkt seit jeher wie ein Magnet auf die Menschen. Durch den Bau der Bahnlinien begann ein regelrechter Besucheransturm, aber auch Güter wurden transportiert. Der alten Saline verdankt Bad Reichenhall seinen einstigen Reichtum und den Bahnanschluss. An Watzmann und am Königssee erholten sich schon früher die Salzburger. 

In der nächsten Titelgeschichte vom MEB 01/22 geht Andreas Bauer-Portner auch auf die Geschichte der zweifach grenzüberschreitenden Mittenwaldbahn von Innsbruck über Garmisch nach Reutte, heute als Karwendel- und Außerfernbahn bekannt, ein.

Weitere Themen des Januar-Heftes vom ModellEisenBahner (08.12.2021):

- Rückblick: Der beliebte Elstertal-Express wird wohl eingestellt. Sein Fahrtziel und das vieler anderer Sonderzüge war Franzensbad.
- Mit dem Steinbock unterwegs:  Bei der Rhätischen Bahn findet derzeit die größte Fahrzeugerneuerung ihrer Geschichte statt.
- Fast-Food: Ein typisch amerikanisches Schnellrestaurant im Modell.
- Kartonmodellbau Heute: Moderne 3D-Programme ermöglichen die Konstruktion von maßstäblichen Modell-Gebäuden exakt nach Vorbild.
- Alt-Chemnitz: Eine historische Straßenzeile als Vorbild für eine grandiose Anlage im Maßstab 1:220.

Neuheiten:
• 02 0314 von Märklin • UP 844 von Märklin • 58 von Arnold in TT • 83.10 von Piko in TT

P.S.: Begeben Sie sich mit der Sendung Eisenbahn Romantik auf Spurensuche und auf die Suche nach dem Bahnecho vom Königssee (ESD: 17.08.2013).
"Eisenbahn-Romantik in Bayern": Eine Sendung von Alexander Schweitzer, Eisenbahn-Romantik, SWR Fernsehen