Eisenbahn-Romantik-Club im Januar

Die neue Ausgabe der Eisenbahn Romantik 1/22 führt Sie bei eisigen Temperaturen an die beeindruckende „Dampfschneeschleuder OY“ in den USA heran. Sie ist die letzte betriebsfähige Dampfschneeschleuder in den Rockies und eine eindrucksvolle Reminiszenz an den einstigen Eisenbahnalltag im Wilden Westen.
Artikel
teilen

Foto: Kevin Madore

Fast 100 Jahre alt und kein bisschen müde: Die Dampfschneeschleuder OY kämpft sich zum 3000 Meter hoch gelegenen Cumbres Pass hoch. Für die Bedienung sind drei bis vier Mann geschultes Personal notwendig – und mindestens zwei Schiebelokomotiven. Für Notfälle wird ein zusätzlicher Wasserwagen mitgeführt.

Unterwegs mit Lust und Leidenschaft

Anna Neumann führt Sie in der Dezember-Ausgabe der Eisenbahn Romantik bei eisigen Temperaturen an die beeindruckende „Dampfschneeschleuder OY“ in den USA heran und Anton Zuercher nimmt Sie mit auf eine lange Winterreise an die legendäre „Erzbahn“ Schwedens. Apropos lange Reise:

Die Reiseveranstalterin IGE beeindruckt. Anlässlich 25 (26) Jahre Eisenbahn-Romantik Reisen nahmen wir mit ihr und fünf Schnellzugdampfloks 2.800 Schienenkilometer unter die Räder! Weniger lang ist die Reise nach Budapest: Dessen faszinierenden Ostbahnhof nimmt der Ungar Tamàs Rizsavi mit außergewöhnlichen Drohnenbildern ins Visier. Jubiläum zum Zweiten: Nach 30 Jahren Dienstzeit ging die ölgefeuerte 50 0072 auf den Rand, Fritz Wol­ porträtiert! Auch das Urgestein der Szene, Andreas Braun, meldet sich deshalb zu Wort, herzlich willkommen! Der guten Dinge sind drei Jubiläen: Willkommen heißen wir auch Bestseller-Autor Sven Heinemann, der uns mit 15 Bahn-Geheimnissen an das 150-jährige Jubiläum der Berliner Ringbahn heranführt. 

Das Außergewöhnliche zum Schluss: Bernd Seiler hat sich hinter den „Eisernen Vorhang“ gewagt und Sensationelles aus  Nordkorea dabei! Dies und noch mehr finden Sie in Ihrer Wohlfühlzeitschrift, die übrigens nun auch Direktverweise in die SWR Mediathek bereithält.

Informieren Sie sich ggfs. hier: fernsehserien.de/eisenbahn-romantik/sendetermine

########################################

In eigener Sache

Ihr Eisenbahn Romantik-Club

Zeitnah mit der nächsten Ausgabe Eisenbahn Romantik 1/22 (17.12.) erhalten die ER-Clubmitglieder wieder Ihre Club-Jahresrechnungen.
Die Clubkarte wird vsl. bis Mitte/Ende Januar 2022 versandt (vsl. mit IGE-Reisekatalog).
Die Club-DVD (making of swr-Romantik) wird wieder bis Frühjahr 2022 folgen. Der Clubkalender wird bereits in der aktuellen Dezember-Ausgabe beigelegt.
Soweit die Planungen. Ihr Clubpreis bleibt vorerst unverändert.

Was ist neu? Wir werden uns künftig mit den redaktionellen Inhalten der swr-Sendung Eisenbahn Romantik enger verknüpfen.

Ihr Clubvorteile im Überblick:

- bis zu 15%-Rabatt im Online-Shop vgbahn.shop (auf nicht preisgebundende Bücher)

- Geben Sie bei Ihrer Bestellung den Gutscheincode "Insider2022" ein

- mit der neuen Clubkarte 2022 erhalten Sie ermässigte Preise bei ausgewählten Clubpartnern

- Zusätzlich erhalten Sie einen exklusiven Clubkalender und ein Clubvideo

########################################

Einsteigen – mitschauen: das Januarprogramm

ARD-Programmkalender im Januar 2022


Liebe Eisenbahn-Romantik-Freunde, 

Nicht nur die kalte Winterszeit lässt einen nach der Sonne streben, die Pandemie lässt eine Sehnsucht nach der weiten Welt aufkommen, deshalb zeigen wir im Januar besonders viele Filme, die die weite Welt ins Wohnzimmer bringen.


Am 21.01. beginnen wir mit dem „Mandalay-Lashio-Express“ in Myanmar. Eine Eisenbahn-Welt, die unserer nicht fremder sein könnte, die aber zeigt, welchen Charme diese fremden Bahnen entwickeln können. Die Aufnahmen für den Film sind noch vor dem Militärputsch entstanden.


Der zweite neue Film, den wir am 28.01. zeigen, handelt von den Eisenbahnen auf der Peloponnes in Griechenland. Einst gab es hier ein ausgedehntes Schmalspurnetz, heute gibt es einen interessanten Flickenteppich. Normalspurige Neubaustrecken und halb verfallene Meterspurbahnen im Inselbetrieb. Nach den Kahlschlägen der vergangenen Jahrzehnte herrscht eine Aufbruchsstimmung, denn auch in Griechenland will man wieder mehr Zug fahren - auch wenn der Ausbau mit Hindernissen erfolgt.

Wer im Januar unter Fernweh leidet, der wird auf Eisenbahn-Romantik fündig.

Und das Wichtigste: Bleiben Sie alle gesund ! 

Ihr Eisenbahn-Romantik Team

 

Zur ARD-Mediathek Filmtipp: Mit Volldampf auf den "Berg der Deutschen" - Die Brockenbahn