Alpenbahnen: Exklusiver und opulenter Bildband, der alle Bahn- und Bergliebhaber begeistert

Es gibt Bücher, in die man sich unendlich vertiefen kann. Die Titel von Frederking & Thaler, bei denen Bilder und Inhalt eine Symbiose eingehen, gehören in diese Kategorie. Seit 30 Jahren erzählen diese höchst qualitativen, innovativen Bildbände von den Wundern des Lebens, von Menschen, Tieren, Natur und von legendären Reisen in längst vergangene Zeiten.
Artikel
teilen

Foto: Berthold Steinhilber

Auf Schienen ins Hochgebirge: Blickfang bei der Fahrt von Zermatt zum Gornergrat ist natürlich das Matterhorn. Im Vordergrund der Riffelsee mit der Station Rotenboden (2815 m).

Unser neues Buch Alpenbahnen ist den faszinierenden Landschaften der Alpenbahnen gewidmet. Die Bergbahnen sind einzigartig, ihre Streckenführungen gelten als technische und ästhetische Meisterleistungen. Folgen Sie den beiden Autoren Berthold Steinhilber und Eugen E. Hüsler auf einer Reise von der Tendabahn in den Seealpen über die beeindruckenden Schweizer Bahnen bis zur Semmeringbahn am Ostrand des Alpenbogens.

Berthold Steinhilber ist weithin bekannt für seine Landschaftsfotografie und seine unverwechselbare Lichttechnik. Seine Lightworks Fotografien haben ein wachsendes internationales Publikum angezogen. Mit dem präzisen Einsatz von Kunstlicht erweiterte er die Dokumentarfotografie, bei denen er ganze Landschaften beleuchtet: „Wenn ich die Geschichte in Worten erzählen könnte, bräuchte ich keine Kamera herumzuschleppen.“

  • Die größte Sammlung an Alpenbahnen in einem Buch – kunstvoll in Szene gesetzt
  • Exklusiver und opulenter Bildband, der alle Bahn- und Bergliebhaber begeistert
  • Spannende Texte zur Eisenbahntechnik und zur Geschichte des Alpenraums

 

Zum  Portrait des Fotografen Berthold Steinhilber
World Press Photo Auszeichnung (2009) für das Bild „Mountain of Hell“.

 

 

Passende Artikel